Murmeltier in Panik

bluealarm Auch wenn ich mein QTek 9100 auch weiterhin für eines der coolsten Hardwareteile halte, die es aktuell gibt, muß ich doch sagen: Wecken… nun, das kann jedes 1-€-Nokia besser. Abgesehen von der etwas gewöhnungsbedürftigen Weckfunktion in Windows Mobile 2005, läßt sich der einmal angeschlagene Wecker im 9100 nicht mehr ausschalten. Ob das an 2005 liegt oder an der Firmware, kann ich nicht sagen, aber ich kann sagen wie kurz ich davor war, das Teil aus dem Fenster zu schmeissen. Jede Minute ging der Alarm von vorne los. Und kein Knopf zum Beenden. Nicht einmal Muten half, der Wecker rasselte trotzdem los, inklusive Vibrationsalarm. Sounds wegkonfigurieren: denkste! Erst dieser Thread im schweizer PocketPC-Forum hat meine geschundenen Nerven beruhigt und dem Schrecken via Hardware-Reset ein Ende bereitet. Nun bin ich mal gespannt, wann QTek sich dazu äussert…

Zusammenfassung: Wenn man sich von einem hochmodernen PDA-Phone wecken lassen will, ruft man am besten den Weckdienst an… :yes:

2 commenti su “Murmeltier in Panik

  1. -,Rolle sagt:

    Äh, so ganz kann ich Dein „Problem“ nicht nachvollziehen.
    Bei mir rappelt und zappelt die magentafarbene Variante brav zur eingegebenen Uhrzeit los und die Linke Menü-Taste, zu dem mit einem freundlichen Schliessen beschriftet, macht dem ganzen Spuk ein Ende.
    Allerdings und das könnte hier entscheident sein, habe ich eine spezielle, von T-Mobil AKU Version

  2. Carsti sagt:

    Ich vermute ja auch, dass es was mit der Firmware-Version zu tun hat (sprich: mit dem, was QTek an Embedded zusammengestellt hat). Ein eigenes Branding habe ich ja nicht. Dafuer geht mittlerweile der Wecker wieder los und ich habe das 9100 komplett ausgeschaltet und meinen Chip ins 7110 gesteckt. Neo laesst gruessen… LOL… mal sehen, wem ich das Telefon morgen um die Ohren biege. QTek oder Amazon. Es bleibt spannend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.