Steak

Da hat Valer doch mal zwei schöne Bilder aus der Kategorie vorher/nachher geschossen:

steak

Durch geschicktes mergen der Bilder kann jetzt auch keiner mehr anhand der Zeitstempel nachschaun, wie lange ich für diese Zauberei gemetzelt habe. Wollt ihr raten? Kleiner Tip: mehr als 30 Sekunden und weniger als 30 Minuten. Oder ein Spiel aus der Kategorie: suchen Sie zehn Unterschiede.

Leider hab ich vergessen wie das Restaurant hieß. Wenn ich unseren Weg auf Google richtig nachvollzogen habe, eventuell das Königsbacher, aber die haben angeblich zu. War was mit traditioneller Küche und Stehgeiger. Leider auch mit Aschenbechern. Und nein, der Brokkoli war wahrscheinlich auch gut, ich esse nur keinen.

14 commenti su “Steak

  1. Das erste Foto gefällt mir besser… 😉

  2. Anonymous sagt:

    mah … hunger!!
    schaut aber sehr, sehr gut aus :yes:

  3. -,Rolle sagt:

    Das mit dem Broccoli empfinde ich auch immer als Frechheit.
    Ein wenig mehr Sauce anstatt oder ein größere Steak, aber nein – Broccoli, ausgerechnet Broccoli.

  4. Anonymous sagt:

    „Und nein, der Brokkoli war wahrscheinlich auch gut, ich esse nur keinen.“

    Aber der verstorbene George Carlin meinte doch „Brocoli kills cancer!“

    greetingz

    Morph

  5. Antje sagt:

    An Brokkoli stirbt man nicht 😉 aber an Tomaten *g*

  6. -,Rolle sagt:

    Tomaten sind toll! Vor Allem die Holländischen – geschmacksneutral und bedingt trittfest. Außerdem ist es der vierte Aggregatzustand von Wasser: Fest, flüssig, gasförmig, Gewächshaustomate…

  7. Informatiker sagt:

    int iDelay = RotesFleisch.GetSize() / Brokoli.GetSize();
    kill(pCarsti, iDelay);
    // 😉

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,615283,00.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.