Burn Baby, Burn!

Das Windows Vista vor dem SP1 ja für einige Transferleistungen etwas länger brauchte, ist ja ebenso bekannt, wie gepatcht. Aber auch beim Brennen hat es manchmal so seine eigenen Vorstellungen von Zeit und Raum:

vista_burn

Ob es in über 100 Jahren noch DVD-Brenner geben wird, kann ich nicht vorhersagen. Aber ich tippe mal auf: Nein. Da trifft es sich gut, daß der gesammte Brennvorgang dann doch nur fünf Minuten gedauert hat. B)

7 commenti su “Burn Baby, Burn!

  1. faulit sagt:

    Ganz ehrlich: Wärest du aufgestanden oder hättest du die ganzen 43364 Tage auf den Bildschirm gestarrt?

  2. Hehe,

    das Feature hatte ich auch schon feststellen dürfen.
    Aber ganz ehrlich be Windows schockiert einen doch nichts mehr.

    Man ist es eben gewohnt mit den Bugs zu leben und stört sich nicht wirklich daran.

  3. iKArus sagt:

    DAS nenne ich doch mal eine genaue Zeitangabe. 🙂

  4. DHK sagt:

    Interessante Kalkulation: Wieviel Wattstunden (Megawattstunden? Petawattjahre?) hätte der gesamte Brennvorgang (Rechner und Moni für laufende Kontrolle des progress bars) eigentlich verbraucht?

    Vermutlich mehr als eine mittlere Kleinstadt wie Berlin pro Tag verbraucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.