Teer

Spiegel-Online zeigt gerade seine dritte Serie zum Thema „Schräge Schilder.“ So wird zum Beispiel in Singapur mit diesem Schild vor den Folgen des Rauchens gewarnt:

tar

Randglosse: Singapur ist ja nun wirklich eine Reise wert, aber die echten Drogen sollte man lieber zu Hause lassen. Gerade wurde wieder ein Drogekurier hingerichtet. Bereits kleine Mengen Heroin, Kokain oder anderer Rauschmittel reichen dort für die Todesstrafe!

Dieser Eintrag wurde in Allgemein veröffentlicht und mit verschlagwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.