Carsti vs. the XAMPP

xampp Manchmal tut lernen ja richtig weh. So auch heute, da ich endlich herausgefunden habe, warum mein lokaler XAMPP nicht laufen wollte. Zuerst kein Zugriff auf den Port 80. Unter Vista irgendwie von einem Service belegt, aber egal, läuft er halt unter 8080. Dann die DocumentRoot geändert, ich habe ja lokal ein Backup von Midwinter. Und nix geht mehr. Achso, ich muß nicht nur die DocumentRoot ändern, sondern auch den Eintrag für dieses Verzeichnis. Ergebnis, gekürzt auf das spannende:


ServerName localhost:8080
DocumentRoot "C:Midwinter"
...

Und schon… bam! Server Error 500. Verdammte Axt. Daran habe ich dann ein bißchen geknabbert, bis ich heute mal das Verzeichnis auf der Platte anaysiert habe. Eigentlich war ich auf der Suche nach eventuellen Problemen mit der Groß- und Keinschreibung, aber dann fiel es mir sieden heiß ins Auge und die Schuppen aus den Haaren: .htaccess! Das war natürlich die Version, die funktioniert, wenn ich den ganzen Kram auf dem Server des Hosters abgeladen habe. Darin enthaltene Redirect permanent klappen lokal wahrscheinlich eher nicht. Okay, habe ich sie erstmal umbenannt, aber eigenlich suche ich jetzt das Stückchen Tischplatte, das ich gerade herausgebissen habe und eine if-Anweisung für die .htaccess. Gibt’s da was, vielleicht von Ratiopharm, oder bei Obi?

Dieser Eintrag wurde in Allgemein veröffentlicht und mit verschlagwortet.

1 Kommentar auf “Carsti vs. the XAMPP

  1. iKArus sagt:

    Nope, IMHO kein Ratiopfarm oder Obi, wäre mir zumindest neu …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.