New New Tab

Endlich, möchte man meinen! Kurz nachdem iKA aufmunternd vom Firefox 3.5 unter Linux berichtet hat, mußte ich das natürlich auch gleich mal ausprobieren. Den Firefox 3.5, nicht Linux. Also flugs die völlige problemlose Updgrade-Installation durchgeführt und was sehen meine entzündeten Augen?

ff35tab

Nagelneu: ein New-Tab, wo es wirklich hingehört. Gut, gar so neu ist es nicht, der viel geschmähte IE hat das schon seit Jahren, aber besser gut geklaut als schlecht selber erfunden oder noch schlechter den alten Button in der Adressleiste weitergenutzt. Ansonsten bin ich nicht so beeindruckt. Alles beim Alten, möchte man meinen, was für eine neue Minor-Version so falsch nun auch wieder nicht ist. Der Speicherverbrauch ist leider immer noch heftig, die Geschwindigkeit fühlt sich nicht wirklich besser an (was auch an unserem CAT-Client und dem Hausnetz liegen kann) und die AddOns mußte ich alle neu installieren.

Aber ich werde die 3.5 schon wegen dem kleinen New-Tab behalten. :yes:

11 commenti su “New New Tab

  1. Geklaut hatte es IMHO eigentlich der iE von einem Addon für den FF. Aber davon mal abgesehen, dank einem weiteren Addon konnte ich das störende New-Tab wieder kicken. Wozu habe ich sonst die dritte Taste an der Maus. 😉

    Mag ja sein, dass es bei mir am Linux bzw. den abweichenden Pfaden liegt, aber ich brauchte eigentlich nur ein Addon neu installieren, der Rest wurde sauber übernommen und ich bin eigentlich nur glücklich über den geringen Geschwindigkeitszuwachs.

    Denke aber dass es den Apfeljungs ähnlich auf Safari ergeht. Ist halt immer noch die Frage, welches BS dadrunter wuselt.

  2. BlogBoerd sagt:

    Ich wusste gar nicht, dass man neue Tabs durch irgendeinen Button erzeigen kann. Ich habe seit Jahren das ^T im Rückenmark verdrahtet und denke eigentlich gar nicht mehr drüber nach. Es funktioniert zu meiner Freude auch in anderen Browsern. 😀

  3. Rolle sagt:

    Ich habe die mittlere Taste so konfiguriert (eigentlich Defaulteinstellung IIRC), dass ich, wenn ich damit einem Link folge, dieser mir in einem neuen Tab angezeigt wird…
    Ich orakel mal, dass das iKA meinte

    • Carsti sagt:

      Ich habe eine Standardverdrahtung Open-in-new-Tab. Sieht zwar beim IE mit kleinen Dialogen etwas doof aus, aber besser als pausenlos neue Fentster… die brauche ich eigentlich nie, egal welcher Browser.

    • BlogBoerd sagt:

      „Link in einem neuen Tab öffnen“ ist nicht ganz das gleiche wie „einen neuen Tab öffnen“. Ich verwende für Links, die ich in einem neuen Tab öffnen möchte ebenfalls die Maus. Hab ich aber keinen Link, den ich dafür verwenden kann, weil zum Beispiel eine URL nicht als Link im Text steht, dann verwende ich meist Doppelklick-Links auf die Textstelle, ^T, und Einfachklick-Mitte in die Adresszeile um die Url einzukopieren. Geht so vermutlich aber nur unter einem X-Server in Verbindung mit einer Drei-Tasten-Maus.

  4. @Börd: Geht auch mit einer Zweitastenmaus unter X, wenn beide Tasten zusammen gedrückt werden. Aber Text markieren und egal wohin mit der mittleren Maustaste kopieren ist existenziell! Ich kann nicht mehr zählen wie oft ich auf der Arbeit unter Win diese Funktion vergeblich ausprobiert habe. 😉

    @Rolle: Ja, es war und ist immer noch default, es sei denn jemand hat Knoten in den Fingern und legt da seinen Doppelklick drauf, wie es früher viele Logitech-User hatten. *shiver*

  5. Namensvetter sagt:

    Komisch, bei Chrome ist mir das neu-tab Dingens sofort aufgefallen, beim IE hab ich es erst gesehen nachdem ich es hier gelesen habe. Muss wohl doch was dran sein an der selektiven Wahrnehmnung…

  6. Druzil sagt:

    Also bei mir startet Firefox seit dem neusten Update wesentlich schneller und die Verzögerung, bis ich endlich die Favoriten benutzen kann, ist richtig deutlich geschrumpft.
    Was mich aber sehr stört ist, daß mit der 3.5.2er Version das AddOn Duplicate Tab nicht mehr funktioniert.
    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/28

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.