iPhone 3GS

Niemand, der Apple über den grünen Klee lobt, hat damit gearbeitet.

iphone3gs

Im Prinzip könnte ich jetzt schreiben, was ich an meinem nagelneuen iPhone alles toll finde, aber das ist sicher schon hundertmal besser formuliert worden. Von daher mal meine ersten drei Frusterlebnisse:

  1. Softwareupdate via iTunes ist schiefgegangen. Okay, kann ja mal passieren, probier ich irgendwann in Ruhe nochmal.
  2. Kein Snooze bei Kalendereinträgen, oder ich hab’s noch nicht gefunden. Geht jedenfalls gar nicht. Gerade wenn man von Windows Mobile kommt, ist man hier einiges gewohnt.
  3. Ringtones nur von via iTunes gekauften Songs? Ja spinnen die denn? Ich habe etliche legal frei verfügbare Klingeltöne, die das HTC ohne Murren gefressen hat. Die will ich natürlich auch auf dem iPhone nutzen. Ohne Diskussion, ohne DRM, ohne weitere Auflagen. Wie kann jemand, der sowas verbricht, sich über die Politik von Microsoft auch nur abfällig äußern?

So, nachdem ich mich bis jetzt an jede neue Hardware, gerade wenn sie mit angebissenem Obst verziert war, erst gewöhnen mußte, werde ich sicher auch noch mit dem iPhone warm. Bis dahin muß halt einer der Standradklingeltöne reichen.

16 commenti su “iPhone 3GS

  1. smu1401 sagt:

    hauptsache, du wurdest nicht verappled….nein, quatsch, als fleißiger apple-user rat ich dir: erkunde es in ruhe und mach dich damit vertraut – bis auf die miese kamera ist das ein geiles gerät.
    und was um alles in der welt ist microsoft???

    • Carsti sagt:

      Da ich von HTC komme, bin ich in Sachen Kamera schlimmeres gewohnt. Ich glaube, die Qualität vom 3GS reicht mir. Die Philosophie rund um Lizensierung und DRM stört mich da schon viel mehr.

  2. smu1401 sagt:

    aber ist das nicht immer so – hat da nicht jede firma ihre eigene philosophie, nicht nur apple…und über die digitaln brauchen wir gar nicht reden (schreiben)

  3. Olaf Bathke sagt:

    Meinen Sprung von Palm zu HTC habe ich noch nicht wirklich bedauert. Die Tastatur meines TouchPro weiß ich wirklich zu schätzen….

    • Carsti sagt:

      Naja, HTC ist nicht schlecht (ich hatte den Ziegelstein mit ausfahrbarer Tastatur und das Touch Dual), abgesehen von den wirklich schlechten Kameras, bevor sie jetzt beim Diamond II nachgebessert haben.

      Aber in Sachen allgemeiner Bedienbarkeit und Schönheit wird es IMHO locker vom iPhone geschlagen. Nur wenn dann Selbstverständlichkeiten wie Klingeltöne und Connectivity zum Autoradio einfach mal nicht gehen, dann kriege ich halt schier Anfälle.

  4. Rolle sagt:

    Du kannst jedes MP3 zu einem Klingelton machen.
    Alles was du dazu benötigst ist iTunes und ein Tool zum Schneiden des MP3 AAABER das ist so hirnverbrand dämlich gelöst, das es fast weh tut.

    Ich hätte dir jetzt jetzt gerne die Links hier gepostet aber sie sind angeblich SPAM… 🙁
    Bei http://www.mobilfunk-faq.info gibt es zwei Anleitungen, eine mit Boardmitteln und eine mit einem Online-Tool

    HTH
    Rolle

  5. Thomas sagt:

    Herzlichen Glückwunsch zum Kauf 🙂 Wie das mit den Klingeltönen geht, steht hier:

    http://www.macbug.de/2007/11/21/eigene-iphone-ringtones-erstellen/

    Was willst du damit – in der Mittagspause angeben? 😉

  6. Yitu sagt:

    Ich bleibe bei meinem ca. 7 Jahre alten Telefon ohne Kamera etc. Beruflich… sind wir auf die Schwarzbeere festgelegt… und wozu dann noch Privat ein Schnickschnackhandy? 🙂

    herzliche Grüße aus Essen,

    Yitu

  7. Ja gratz man! Auch endlich an der Nadel, wenn auch noch etwas widerwillig. 😉

    Also ich mag mein 3Gs trotz einiger Defizite. Die Vorteile gegenüber den Mitbewerbern überwiegen für mich. Ich mag es nicht mehr hergeben.

    Und Snooze, nein, habe ich auch noch nicht gefunden, aber man muss den Termin ja auch nicht gleich wegdrücken.

    • Carsti sagt:

      Naja, ich brauch halt den akustischen Reminder. Okay, versuch ich’s halt zur Abwechslung wieder mit selber denken. Aber für sowas hat man ja eigentlich die ganze Technik, sonst hätte sie ja keinen Nährwert. 😉

      Und was benutzt Du für Task/Aufgaben? Das fehlt mir auch irgendwie.

  8. iKA's Blog sagt:

    Trackback from:
    http://blog.ikasweb.de/2009/08/08/iphone-erstes-fazit-erfahrungen/ iPhone – erstes Fazit – Erfahrungen
    Angeregt von Carsti’s etwas kritischem Beitrag zu seinem neuen iPhone, hier mal meine gesammelten Erfahrungen:
    Das Telefon selbst funktioniert und tut was es soll. Der Empfang könnte jedoch etwas besser sein. Im Auto kommt es oft zu Empfan…

  9. BerndH sagt:

    Was mich am iPhone am meisten geschockt hat ist
    1. keine Erinnerung an Geburtstage die in den Kontakten hinterlegt sind
    2. Ohne Zusatztools sehe ich im gelockten Zustand kein Übersicht über anstehende Termin

    Trotzdem will ich es nicht mehr missen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.